Hirschbiegel + Grundstein | Funktionen des Personaleinsatz-Managers
Wir erstellen und liefern IT Anwendungssysteme und Dienstleistungen für verschiedene Branchen. Ein Schwerpunkt liegt auf unserem Management-System KOKOS.event für Theater- und Eventmanagement.
Theater, Theatersoftware, Oper, Veranstaltungsmanagement, Festspiel, Disposition, Personalplanung, Anwendungsentwicklung, Zeiterfassung, Mindestlohn, Ressourcen, Einsatzplanung, Dienstpläne, Dienstplanung, Dienstplan, Dienstplansoftware, Theatermanagement, Software, Oper Software, Theater Software, Wochenplan, Tagesplan, Abrechnung, Probenplan, Tagesprobenplan, Fundus, Vertragswesen, Vertrag, Honorar, Orchester, Künstlervertrag, Aufgabenplanung, Kalkulation, Dienstplanungssoftware
1773
page,page-id-1773,page-child,parent-pageid-61,page-template-default,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-9.1.2,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2,vc_responsive

Funktionen des Personaleinsatz-Managers


Um Ihnen einen Überblick über die Funktionen des KOKOS.event Personaleinsatz-Manager zu geben, haben wir diese Tabelle erstellt.

Allgemeines
Umfassendes Berechtigungs- und Rollenkonzept OK
Standardisierte SQL-Datenbank
Unterstützung von Microsoft SQL-Server und Oracle Datenbankmanagementsystem
OK
Lauffähig auf dem Arbeitsplatzrechner OK
Lauffähig auf dem Microsoft Terminalserver OK
Lauffähig auf Citrix Server OK
Einfache Berichts- und Reportsystem für alle Daten der Datenbank OK
Management von Personal
Arbeitsvertragsdaten OK
Kontaktdaten externer Unternehmen und damit verbundener Personen OK
Vermerke OK
Qualifikationen und Fähigkeiten OK
Management von Arbeitsverträgen, Laufzeiten, Abteilungszugehörigkeiten und Parametern OK
Bearbeiten von Einsatzplänen
Dienstplanung von Gruppen OK
Dienstplanung für einzelne Personen OK
Schichtplanung OK
Planung auf Basis von Aufgaben OK
Planung auf Basis von Kapazitäten und Qualifikationen OK
Mehrstufige Freigabe von Dienstplänen OK
Ist-Zeiterfassung für eine Person OK
Ist-Zeiterfassung für ganze Gruppen / Teams / Abteilungen OK
Mehrstufige Freigabe der verbuchten Istzeiterfassung OK
Automatische Verbuchung von Überstunden OK
Urlaubsplanung OK
Automatische Zählung / Bewertung von Sonderzulagen
Beispielsweise Zählung von freien Sonntagen, Feiertagen oder Wunschfrei
OK
Anzeige von Informationen der Disponenten in die Dienstplanung
Es können Termininformationen und Tagesbemerkungen abteilungsübergreifend eingeblendet werden.
OK
Einblenden von Mitarbeiterwünschen OK
Führung einer beliebigen Anzahl von Konten / Zählern pro Mitarbeiter
mit Unterstützung von verschiedensten Tarifverträgen bzw. Tarifmodellen wie zum Beispiel TVöD, NVBühne, DEHOGA, BAT, BMTG, TV-AVH, KVTP 1972, KVTP 1999 und TV-L sowie individuelle Dienstvereinbarungen, Individualvereinbarungen und Betriebsvereinbarungen unserer Kunden
OK
Ausdruck von Dienstnachweisen für Mitarbeiter OK
Ausdruck von Kontennachweis für Mitarbeiter OK
Ausdruck der Dienstpläne OK
Schnittstelle zur Lohnbuchhaltung
Beispielsweise: Paisy, LeSalaire, Base4it/spLohn, SAP R/3 hr, TDS, DOPAS, Mecos
OK
Schnittstelle zu Zeiterfassungssystemen
Beispielsweise Iskus, Zeuss, Intrakey
OK
Schnittstelle zu Vorsystemen für benötigte Kapazitäten
Beispielsweise Rubin, KOKOS.event Disposition
OK