Hirschbiegel + Grundstein | Disposition
Wir erstellen und liefern IT Anwendungssysteme und Dienstleistungen für verschiedene Branchen. Ein Schwerpunkt liegt auf unserem Management-System KOKOS.event für Theater- und Eventmanagement.
Theater, Theatersoftware, Oper, Veranstaltungsmanagement, Festspiel, Disposition, Personalplanung, Anwendungsentwicklung, Zeiterfassung, Mindestlohn, Ressourcen, Einsatzplanung, Dienstpläne, Dienstplanung, Dienstplan, Dienstplansoftware, Theatermanagement, Software, Oper Software, Theater Software, Wochenplan, Tagesplan, Abrechnung, Probenplan, Tagesprobenplan, Fundus, Vertragswesen, Vertrag, Honorar, Orchester, Künstlervertrag, Aufgabenplanung, Kalkulation, Dienstplanungssoftware
8
archive,paged,category,category-disposition,category-8,paged-3,category-paged-3,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-17.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.6,vc_responsive

Disposition

Organisiert vom Institut für Kultur und Medienmanagement der Freien Universität Berlin und dem Zentrum Kulturmanagement in China (KUMA) findet vom 14.März bis 24.April 2011 an der Shanghai Theatre Academy ein Deutsch-Chinesischer Austausch zum Thema Theatermanagement statt. Rolf Gerling, Berater für Theatermanagement-Software bei Hirschbiegel + Grundstein, wird im...

Verwaltungsdirektoren und Technische Leiter stellen sich oft die Frage, wie aufwändig der Technik-Einsatz im Theater aufgrund einer bestimmten Spielplanung ist? Reichen die vorhandenen Ressourcen für den anstehenden Spielplan aus? Mit der Variantenplanung in Kombination mit der Kapazitätsplanung können Sie leicht alternative Szenarien durchspielen, um den Technik-Einsatz zu...

Die Auslastungen der Theater stagnieren. Zwei Faktoren ergeben hohe Besucherzahlen. Qualität der Aufführungen und gutes Marketing. Eine hohe Qualität garantiert Zufriedenheit beim Besucher. Sind die Besucher zufrieden und es war eine schöne, interessante Vorstellung kommen sie wieder. Dies gilt, egal von welcher Seite man das...

Wenn Abends Gäste das Theater betreten wird automatisch die aktuelle Besetzung augegeben und kein Stück Papier muss bedruckt werden. Der Tagesprobenplan ist bekannt. Ja, das ist er, wenn es zu keiner Änderung kommt. Aber was dann? Jedes Theater hat dafür eine mehr oder minder gute Lösung...

An dieser Stelle soll diesmal ein Tipp zur Bedienung des Personenpools vorgestellt werden. Es zeigt sich, dass auch beim Zugriff auf die Kontakte im Personenpool das Pareto-Prinzip seine Gültigkeit hat. 80% der Kontaktdaten benötigt man eher selten. Mit 20% arbeitet man jedoch recht häufig. Hier hat der...